Kapitel 2:      Mit attraktiven Reisezeiten den Kurzstreckenflugverkehr ersetzen

Bei der Reisezeit auf Intercity-Distanzen bis zu etwa 1.000 km können Magnetschnellbahnen allen anderen Verkehrssystemen deutlich überlegen sein:  Flugverkehr auf Kurz- und Mittelstrecken kann attraktiv ersetzt werden.

Die hohe Beschleunigungsfähigkeit, eine dauerhaft hohe Reisegeschwindigkeit sowie die durch flexibel trassierbare Fahrwege relativ einfache Erreichbarkeit von Stadtzentren können zu besonders kurzen Gesamtreisezeiten führen. Zugleich sind hohe Taktdichten möglich, die für Kunden eine erheblich verbesserte Reiseflexibilität ermöglichen.

Magnetschnellbahnen können Vorteile des Luftverkehrs übertreffen (schnelle Punkt-zu-Punkt-Verbindung zwischen Großstädten) und zugleich auch eine Anbindung von Mittelstädten noch verbessern – all dies in der Regel schneller, flexibler und betrieblich effizienter, als dies mit konventionellen Rad-Schiene-Eisenbahnen möglich wäre.
Magnetschnellbahnen sind primär als direkte Verbindungen zwischen Grosstädten, Großflughäfen und Metropolen sinnvoll.