Geboren:   27.3.1926 in Essen
Eltern:   Dr. phil. habil. Hans Spethmann 
Margarethe Spethmann geb. Besthorn
1945 - 48   Studium der Volkswirtschaft und der Rechtswissenschaften 
in Kiel, Bonn und Köln
Abschluss mit dem Referendarexamen
ab 1949   Juristischer Vorbereitungsdienst am Landgericht Essen
Ab August 1949 gleichzeitig Volontär bei der
Gelsenkirchener Bergwerks AG
1952   Grosse Juristische Staatsprüfung
1952   Gelsenkirchener Bergwerks AG und deren
Muttergesellschaft Vereinigte Stahlwerke
Assistent für Auslandsfinanzen und Sonderaufgaben
1953   Zulassung als Rechtsanwalt
1954   Dr. jur.
1955   August Thyssen-Hütte AG
Assistent des Vorstandsvorsitzenden
1958   Leiter der Abteilung Finanzen und Beteiligungen
1962   Mitglied des Vorstands der Tochtergesellschaft
Handelsunion AG
1964   Vorsitzender des Vorstands der Tochtergesellschaft
Deutsche Edelstahlwerke AG
1970   Mitglied des Vorstands der
August Thyssen-Hütte AG
1973   Vorsitzender des Vorstands der
August Thyssen-Hütte AG
(seit 1977 Thyssen AG)
bis März 1991
1991   (ab April) Rechtsanwalt in Düsseldorf

 

Ehrungen

 

  • 1990: Verleihung des Titels Professor von der Landesregierung Nordrhein-Westfalen
  • 1990: Verleihung des Titels Dr.-Ing. E.h. von der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen

 

 

Ehrungen, frühere Mandate

 

  • J.M. Voith AG, Aufsichtsrat von 1976 bis 1999;
  • Ruhrgas AG, Aufsichtsrat von 1979 bis 1996, Vorsitz von 1988 bis 1996
  • IKB Deutsche Industriebank, Aufsichtsrat von 1970 bis 1995, Vorsitz von 1977 bis 1995
  • Münchener Rück, Aufsichtsrat ab 1977, Vorsitz von 1978 bis 1996
  • Deutsche BP, Aufsichtsrat von 1973 bis 1989, Vorsitz von 1983 bis 1989
  • Ruhrkohle AG, Aufsichtsrat von 1974 bis 1984, Vorsitz von 1979 bis 1983
  • Deutsche Hypothekenbank, Aufsichtsrat von 1971 bis 1981
  • Ruhrchemie AG, Aufsichtsrat von 1972 bis 1976
  • Siemens AG, Aufsichtsrat von 1973 bis 1993
  • Dresdner Bank AG, Aufsichtsrat von 1981 bis 1993
  • RWE AG, Aufsichtsrat von 1982 bis 1992
  • Schweizerischer Bankverein, Council of International Advisors von 1979 bis 1996
  • The Budd Company, Detroit, Board of Directors von 1978 bis 1991
  • L'Air Liquide, Paris, Comité International von 1987 bis 1994
  • Unilever N.V., Advisory Director von 1970 bis 1996
  • Vizepräsident des BDI (Bundesverband der Deutschen Industrie) von 1981 bis 1991
  • Vorsitzender der Wirtschaftsvereinigung Stahl von 1974 bis 1984